Menü

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe zu unseren Produkten? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf 030 -74 30 30 3 oder eine E-Mail an

Aktuelle Infos

Girl’s Day am 27.04.2017 bei boeba aluminium

Brief der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat

Vielen Dank für Ihr Girls' Day Engagement am 27.04.2017 in Berlin!

Sie haben dazu beigetragen, dass Mädchen die Welt der MINT- Berufe und Studi-engänge für sich entdecken können. Durch wiederkehrende und kontinuierliche Angebote, die neue Einblicke und Erfahrungsräume schaffen, wird das Interesse und das Selbstvertrauen der jungen Frauen gestärkt, wichtige Voraussetzungen für breitere Berufs- und Studienwahlmuster. Bitte bleiben Sie weiterhin aktiv für mehr Mädchen in MINT-Berufen und beteiligen Sie sich auch im nächsten Jahr am Girls' Day. Er findet am 26.04.2018 statt. 

Berlin, den 04.05.2017


Der Gesellschaft helfen – und der eigenen Firma
Interview der Gegen Vergessen – Für Demokratie mit
Geschäftsführer Jakob Maechler

Beitrag der Zeitschrift Gegen Vergessen – Für Demokratie | Nr. 92 / März 2017

Gegen Vergessen – Für Demokratie:
Jakob Maechler ist Geschäftsführer der boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH in Berlin. Wie andere handwerklich ausgerichtete Betriebe hat er Sorgen durch den zunehmenden Fachkräftemangel und stellte deshalb Flüchtlinge ein. Dafür erhielt er Lob und Auszeichnungen, aber auch abwehrende Reaktionen. Im Interview mit Markus Bauer schildert er seine Erfahrungen.

Frage: Sie sind zum besten Ausbildungsbetrieb Berlins gekürt worden. Wie haben Sie das geschafft?

Jakob Maechler: Wir legen bei unseren Auszubildenden Wert auf Einsatzwillen und Engagement, ganz unabhängig von den Schulnoten, die vermeintlich etwas darüber aussagen, wie prädestiniert jemand ist. Wir haben festgestellt, dass insbesondere Auszubildende, die einen Knick in ihrem Ausbildungsweg haben, motiviert sind, das wieder geradezurücken. Das gilt für lernschwache Mitarbeiter, für Ältere im Bereich der Industriekaufleute und für Geflüchtete in der Werkstatt.

Frage: Wie stellen Sie fest, dass jemand motiviert ist?
Jakob Maechler: Im Fall eines Geflüchteten haben wir das über ein Praktikum festgestellt. In der Werkstatt und auf Montage hat sich gezeigt, dass er bereit ist, sich einzusetzen, und sich bei uns wohlfühlt.

Hier das gesamte Interview als PDF


Jahresbericht der IHK 2016

Jakob Maechler, Geschäftsführender Gesellschafter der boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH
„Mit der eigenen betrieblichen Ausbildung halten kleine und mittlere Unternehmen die Auswirkungen des Fachkräftemangels in Schach. Bei der Auswahl der Auszubildenden ist die Motivation und Begeisterung für den Beruf oft mehr Wert als die Noten, sodass es sich lohnt auch schulschwachen Jugendlichen und Geflüchteten eine Chance zu geben. Denn mit der richtigen Einstellung bei den Auszubildenden und guter Unterstützung gelingt der Weg in das Berufsleben.“

Gesamter Jahresbericht der IHK 2016 als PDF (10MB)

Geschäftsführer Jakob Maechler im Jahresbericht der IHK

Jakob Maechler, Geschäftsführender Gesellschafter der boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH

boeba aluminium mit CSR-Preis der Bundesregierung ausgezeichnet

Am 24. Januar 2017 wurden die Preisträger der dritten Wettbewerbsrunde in festlicher Atmosphäre vor rund 220 Gästen ausgezeichnet. boeba ist Preisträger in der Kategorie "Betriebliche Integration geflüchteter Menschen". Staatssekretär Thorben Albrecht, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, gratulierte den Preisträgern persönlich. Im Vorfeld der Verleihung des CSR-Preises fand der Praxistag “Erfolgsfaktor Verantwortung. Best Practice – Austausch – Perspektiven” statt.

Preisurkunde als PDF

Mehr Infos zum CSR-Preis 2017

Mehr Infos und Bilder vom CSR-Praxistag

Impressionen vom CRS-Praxistag

CRS-Praxistag
CRS-Praxistag
CRS-Praxistag
CRS-Praxistag
CRS-Praxistag

Bundesregierung ehrt Metallbauer

Beitrag der BERLINER WIRTSCHAFT 03/17

Der demographische Wandel lässt die deutsche Gesellschaft altern. Auszubildende und Fachkräfte zu finden, wird für viele Betriebe zu einer Herausforderung. Jakob Maechler, Geschäftsführer der Buckower boeba Montagen und Aluminium GmbH, klagt dennoch nicht über Schwierigkeiten. „Entscheidend sind nicht nur Zeugnisse. Die Kernkompetenzen, auf die ich setze, sind Engagement und Motivation.“

Die Herkunft spiele dabei keine Rolle. Diese besondere Unternehmenskultur und das Engagement von boeba wurden mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt der Betrieb den Preis als bester Berliner Ausbildungsbetrieb. Nun wurde das Engagement bei der Integration von Geflüchteten mit dem CSR-Preis der Bundesregierung geehrt.

Vielfalt hat Tradition in dem Unternehmen, das 1974 gegründet wurde. Ein Drittel der Belegschaft ist nicht in Deutschland geboren worden. Drei Mitarbeiter sind Menschen mit Fluchtgeschichten, die teilweise erst seit kurzem im Land sind.

Wenn man in Deutschland Geflüchtete beschäftigen möchte, gelte es, Hürden zu überwinden, so Maechler. Die größte sei der Aufenthaltsstatus, von dem auch die Arbeitserlaubnis abhänge. Danach gehe es um die Anerkennung von Qualifikationen und das Erlernen von Sprachkenntnissen.

Die Auszeichnung mache die Mitarbeiter stolz, sagt Maechler. Sie ist eine Wertschätzung für die kleinen und großen Anstrengungen im Unternehmensalltag. Und sie ist ein Antrieb dafür, auch zukünftig gesellschaftliche und unternehmerische Ziele miteinander in Einklang zu bringen.

PDF zum Download


Berlinindustrie mit einem Beitrag über boeba aluminium




BERLININDUSTRIE wurde im Herbst 2012 ins Leben gerufen und ist Teil des Gesamtauftritts der Industriekampagne der Hauptstadtkampagne be Berlin. Die Plattform will junge Leute auf interessante Industrieunternehmen, Ausbildungsmöglichkeiten und Jobs in Berlin aufmerksam machen und gleichzeitig aufzeigen, welches Potenzial in diesem Wirtschaftssektor regional steckt.

Hier der Link zu BERLININDUSTRIE...

Eventlocation Pier 13

Die Berliner boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH fertigt und montiert Schwellen, Fensterbänke, Dachränder oder komplette Hausfassaden aus Aluminium. Alternative Wege beschreitet die Firma für ihre Nachwuchskräfte – und wurde dafür von der IHK Berlin und der Handwerkskammer Berlin zum besten Ausbildungsbetrieb 2016 in der Kategorie „ab 50 Mitarbeiter“ ausgezeichnet.

Eventlocation Pier 13 am Tempelhofer Damm: mit perforierter Vorhangfassade von boeba. S. Bild oben

Aluminium begegnet uns im Alltag überall: ob als Grillpfanne, Getränkedose – oder an Gebäuden. So versieht die boeba Montagen- und Aluminium-Bau GmbH Bauprojekte wie den BER, das Metropolenhaus in der Alte Jakobstraße, das Regierungsviertel oder Berliner Wohnhäuser mit Fensterbänken, Dachrändern, Fassaden oder Sonderkonstruktionen aus dem Leichtmetall.

Hier geht es auf die Website von BERLININDUSTRIE mit dem vollständigen Beitrag.


boeba aluminium bietet Flüchtling aus Mali Ausbildungsplatz

Bericht aus "Tagesspiegel Köpfe" Das neue Wirtschaftsmagazin, Heft August / September 2016

Flüchtlinge auszubilden ist gut für beide Seiten: Die Geflüchteten bekommen eine Perspektive, die Betriebe stemmen sich so gegen den Fachkräftemangel. So manches Berliner Unternehmen hat das bereits erkannt.

Eine solche Gelegenheit bietet sich für Handwerksbetriebe durch das Projekt "Arrivo Berlin", das unter dem Motto "Flüchtling ist kein Beruf" Firmen mit geflüchteten Menschen zusammenbringt. Initiiert wurde Arrivo von der Senatsverwaltung, der Kammer und dem Netzwerk für Bleiberecht "bridge".

Über das Projekt kam Jakob Maechler auch zu Mohammed Keita. Der 29-jährige Malier ist inzwischen im ersten Ausbildungsjahr bei boeba.

Seit drei Jahren ist er in Deutschland, beziehungsweise seit zwei Jahren und acht Monaten, wie er selbst aus dem Stegreif genau weiß.

In seiner Heimat habe er auch schon mit Metall gearbeitet, erzählt er. Sein Deutsch ist noch nicht so gut, doch es wird. Am Anfang sei es jedoch sehr, sehr schwierig gewesen, sagt Keita. Aber er sei entschlossen, die Ausbildung zu beenden und zu bleiben.

Quelle: Tagespiegel Köpfe

Link zum Artikel der Online-Augabe des Tagespiegel Köpfe

Link zum PDF mit Infos zur Ausbildung von Flüchtlingen bei boeba Aluminium

boeba unterstützt Flüchtlinge Bildquelle: Tagesspiegel
Boeba auf der Bautec
boeba unterstützt Flüchtlinge Bildquelle: Tagesspiegel
Boeba auf der Bautec

boeba gehört zu Berlins besten Ausbildungsbetrieben

boeba Aluminium wurde als eines von drei Unternehmen als bester Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

IHK-Präsidentin Beatrice Kramm und Handwerkskammerpräsident Stephan Schwarz ehrten die ausgezeichneten Betriebe im Rahmen der Ausbildungsmesse.

Die Gewinner waren von einer Jury ausgewählt worden, der Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD), Julia Claren (Dussmann-Kulturkaufhaus), Gerhard Schauer (Bayer AG), Anselm Lotz und Daniel Wucherpfennig (beide DGB) sowie Jochim Stoltenberg (Berliner Morgenpost) angehörten.

Siegerurkunde als PDF

----------------------------------

Unternehmen müssen Azubis überzeugen
Betriebe gehen neue Wege bei der Nachwuchssuche
Mit einem Beitrag zu boeba
Ergänzender Artikel der Berliner Morgenpost als PDF

Übergabe der Auszeichnung bei der IHK
Übergabe der Auszeichnung bei der IHK
Ausbilderin Jacqueline Sternsdorf, Azubi Chantal Salomon, Azubi Björn Jorkschat, GF Jakob Maechler / Bild: Morgenpost 15.06.2016, Joerg Krauthoefer
Siegerurkunde als Ausbildungsbetrieb
Siegerurkunde als Ausbildungsbetrieb

Schnupper-Kurs bei boeba - Am Girl’s Day machten die Mädchen blau

Neuköllner Schülerinnen mit Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey bei boeba (Bildquelle BZ)
Neuköllner Schülerinnen mit Bezirksbürgermeisterin
Franziska Giffey bei boeba

Brief der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat

Vielen Dank für Ihr Girls' Day Engagement am 28.04.2016 in Berlin!

Sie haben dazu beigetragen, dass Mädchen die Welt der MINT- Berufe und Studiengänge für sich entdecken können. Und Erfolge werden mittlerweile sichtbar, das Berufswahlspektrum von Frauen erweitert sich und die Anteile weiblicher Spanungsmechanikerinnen, Maschinenbauingenieurinnen gibt es tatsächlich schon. Durch wiederkehrende und kontinuierliche Angebote, die neue Einblicke jungen Frauen gestärkt, wichtige Voraussetzungen für breitere Berufs- und Studienwahlmuster. Bitte bleiben Sie weiterhin aktiv für mehr Mädchen in MINT- Berufen und beteiligen Sie sich auch im nächsten Jahr am Girls' Day. Er findet am 27.04.2017 statt.

Berlin, den 06.05.2016
Dilek Kolat Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen


Besuchen sie uns wieder auf der nächsten BAUTEC

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, alle Aufträge von der Planung und Detailentwicklung wie auch beim gesamten Ablauf zur Zufriedenheit unserer Kunden abzuwickeln. Um das für möglichst viele Kunden überzeugend zu kommunizieren, sind wir natürlich auch das nächste Mal auf der BAUTEC mit einem eigenen informativen Stand vertreten.

boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
boeba auf der Bautec
Unser gemeinsamer bauport-Stand
boeba auf der Bautec